ChorProjekt SingBach

Chorprojekt SingBach 2019

Sanctus in D-Dur (1724), 1. Teil, BWV 232_III

Benedictus, Arie für Tenor (Messe-H-Moll Nr. 24)

Nach dir, Herr, verlanget mich, mutmasslich früheste Kantate, BWV 150 

Doppelkonzert für 2 Violinen D-Moll, Orchesterstück, BWV 1043,

                                                             Soloviolinen: Séverine Cozette, Yongmin Lee

H-Moll-Messe, Frühfassung (Lutherische Tradition: Kyrie und Gloria, Sätze 1 - 12), BWV 232 _I

 

 

Aufführungen Karwoche 2019

1. Mittwoch, 17. April 2019, 19.00 Uhr, Liestal, Kath. Kirche

2. Donnerstag, 18. April 2019, 19.00 Uhr, Basel, Elisabethenkirche

3. Kar-Freitag, 19. April 2019, 17.00 Uhr, Rheinfelden, Ref. Kirche 




H-Moll-Messe Frühfassung und Doppelkonzert für zwei Violinen

Das ChorProjekt SingBach präsentiert J.S. Bachs Musik aus drei Blickwinkeln


Notizen zu den Konzerten

Welch' eine seltene Gelegenheit, Bachs Musik aus drei verschiedenen Schaffensperioden in einem einzigen Konzert zu erleben:

 

1.

Mit der frühen, sehr kontrastreichen Kantate "Nach dir, Herr, verlanget mich" (BWV 150),

die noch ganz dem Gestus der Musik von Heinrich Schütz verpflichtet ist.

 

2.

Dann das berühmte Konzert in D-Moll für zwei Violinen, das in Bachs Wirkungszeit am Hofe

von Köthen entstanden ist, wo er sich ganz der Instrumentalmusik zur Unterhaltung des Fürsten widmen konnte.

Die Musik ist so "redend", als ob es einen versteckten Text gäbe. Die Affekte, die Stimmungen

sind äusserst klar verklanglicht, so wie es Bach u.a. bei Vivaldis Musik kennengelernt hatte.

 

3.

Und schliesslich, man höre und staune, die Frühfassung der Messe in H-Moll, die das Kyrie und Gloria umfasst.

Erst am Ende seines Lebens hat Bach diese 12-teilige, sogenannte Lutherische Messe zur Grossen Messe ergänzt,

die als eine der herausragendsten Kompositionen für Chor, Orchester und Solisten überhaupt gilt:

von der solistisch besetzten Arie zum Solo-Duett, hin zum vierstimmigen alten Alla-Breve-Stil.

Bach erprobt gar mit dem berühmten "Sanctus in D" die Erweiterung der 5-Stimmigkeit des Chores,

die in dieser Form noch nie dagewesene 6-Stimmigkeit.

 

Es ist ein Fest der Klängmöglichkeiten von Singstimmen, Streicher, Orgel, Oboen, Fagotten,

Flöten sowie Pauken und Trompeten. Begleitet wird der Chor durch das NOB,

dem preisgekrönten Neuen Orchester Basel und den bewährten Solisten

Andrea Suter, Sopran, Silke Marchfeld, Alt, Ronan Caillet, Tenor und Michael Leibundgut, Bass.

 

Unter der Leitung des langjährigen Dirigenten Martin von Rütte können Sie den Projektchor,

bestehend aus rund 70 Singenden, an einem der drei Konzerte in Liestal, Basel oder Rheinfelden erleben.


Projekt 2019 und                                                                 Kurs: Stimmbildung/Werkeinführung

 

Probeort Basel

Dienstag, Leimenstr. 10, Hinterhof, Zinzendorfhaus

 

Probeort Liestal

Mittwoch, Obergestadeckweg 21, Aula, Bildungszentrum kv Baselland

 

________________________________________________________________ 

KURS "STIMMBILDUNG/WERKEINFÜHRUNG"

 > sehr zu empfehlen! <

 

Die Verbindung von Stimmbildung und Werkeinführung ist bei Bach besonders ergiebig, da seine Musik stets Klangrede ist:

jede Note bekommt ihren Platz, wie jedes Wort, das für einen Vortrag gewählt wird. Dies mit Singen zu ergründen, ist Genuss pur. Der singende Einblick in die Kompositionstube Bachs ist sehr ergiebig.

 

Werkeinführung (15 Minuten)

Entstehungsgeschichte, Hintergründe der Werke.

Wirkung der Musik.

Verbindung von Text und Musik:

 

Affekte, Rhetorik, Harmonik, Rhythmik, Textur

 

Stimmbildung (45 Minuten)

Stimmsitz kennenlernen.

Atemtechnik erarbeiten.

Runder, voller Stimmklang.

Grösseres Stimmvolumen.

Deutliche Stimmsicherheit.

> Erfolg garantiert. <

 

Datum: jeweils unmittelbar vor den Chorproben (Daten siehe unten)

Zeit: 18.15 - 19.15

 

________________________________________________________________

HAUPTPROJEKT

 

Proben Basel - Dienstag, 19.45 - 21.45

06./13./20./27.11.2018

04./11./18.12.2018

08./15./22./29.01.2019

05./12./19./26.02.2019

19./26.03.2019

02./09.04.2019

 

Proben Liestal  - Mittwoch, 19.45 - 21.45

07./14./21./28.11.2018

05./12./19.12.2018

09./16./23./30.01.2019

06./13./20./27.02.2019

20./27.03.2019

03./10.04.2019

 

Samstag-Proben:

10.00 - 13.00  und 14.00 - 17.00

17.11.2018 / 19.01./06.04.2019

> Aula, Bildungszentrum kv BL

  

Registerproben Samstag

15.12.2018

10.00 - 13.00, Frauenstimmen

14.00 - 17.00, Männerstimmen

 

16.02.2019

10.00 - 13.00, Männerstimmen

14.00 - 17.00, Frauenstimmen

 

Probeweekend Seminarhotel Leuenberg, Hölstein

Samstag, 16. März 2019: 09.30 - 12.30, 14.30 - 18.00, 19.30 - 21.30

Sonntag, 17. März 2019: 09.30 - 12.30, 14.00 - 17.30 (Durchlauf)

  

Probe mit Orchester

 

Freitag, 12. April 2019, 18.00 - 22.00

Kath. Kirche, Pfarrsaal, Rheinstr. 20, Liestal

 

Montag, 15. April 2019, 18.30 (neu)

Elisabethenkirche Basel

 

Hauptprobe

Dienstag, 16. April 2019, VP 17.00, HP 18.00 - 22.00

Kath. Kirche, Rheinstr. 20, Liestal

 

Aufführung I

Mittwoch, 17. April 2019, VP 16.00, AF 19.00

Liestal: Kath. Kirche

 

Aufführung II

Donnerstag, 18. April 2019, VP 16.00, AF 19.00

Basel: Elisabethenkirche

 

Aufführung III

Kar-Freitag, 19. April 2019, VP 14.00, AF 17.00

Rheinfelden: Ref. Kirche

 

Abschlussbrunch

Samstag, 20. April 2019, 10.00 - 13.00

Ort: Seminarhotel Leuenberg, Hölstein

Preise

PROJEKT

Sämtliche Proben, Anteil Korrepetition (Pianist*in) und Raummieten sind in den Gebühren enthalten.

CHF 600.-- / Person

CHF 900.-- / Paare

Ratenzahlung möglich.

Ermässigung nach Absprache möglich, bitte Kontakt aufnehmen.

CHF 50.-- Noten pro Person

CHF 120.-- Freiwilliger Korrepetitionsbeitrag oder nach eigenem Ermessen.

Die Kosten der Konzertphase werden durch Eintritte, Inserate, Gönner und Sponsoren gedeckt.

 

KURS "STIMMBILDUNG/WERKEINFÜHRUNG"

a) 19 Einheiten à 60 Min.: CHF 480.-- pro Person

b) 10er-Abo: CHF 320.-- pro Person

c) Einheit einzeln: CHF 35.-- pro Person

Eine Reduktion des Betrages ist in Ausnahmefällen möglich.

Bitte Kontakt aufnehmen.

 

Sie erhalten bei Projektstart vor Ort ein Anmeldungsformular zum ausfüllen. Anhand Ihrer Anmeldung wird die Bestätigung sowie die Rechnung für das SingBach-Projekt erstellt.

 

INFOS ZUM PROJEKT

info [(add)] martinvoice.com | 079 735 38 03

kontakt [(add)] chorprojektsingbach.ch 

 

ANMELDUNG, BESTÄTIGUNG UND RECHNUNGEN

tanja [(add)] martinvoice.com

schneider_tanja [(add)] bluewin.ch | 076 432 82 81

 

BANK-INFORMATIONEN FÜR ÜBERWEISUNGEN:

SingBach-Konto:

Nur für Einzahlungen betr. Projekt-Beitrag, Noten, Korrepetitionsbetrag

Postfinance, Bern

Konto-Nr. 60-79284-0

IBAN: CH91 0900 0000 6007 9284 0

 

MartinVOICE-Konto:

Nur für Einzahlungen betr. Beitrag für den Kurs "Stimmbildung/Werkseinführung"

Postfinance, Bern

Konto-Nr. 60-371552-0

IBAN: CH44 0900 0000 6037 1552 0


Zusatzinformationen

Solisten

Andrea Suter, Sopran

Silke Marchfeld, Alt

Ronan Caillet, Arien

Michael Leibundgut, Bass

 

Orchester

NOB Neues Orchester Basel

 

Änderungen vorbehalten.

Alle Infos laufend aktualisiert auf: www.chorprojektsingbach.ch

 

Organisation, Projektleitung, musikalische Leitung

Martin von Rütte

 

Assistenz, Administration, Inserate

Tanja Schneider